ein Griff nach Zeitvertreib / bydennis

Scroll down to content

Glücklich zu sehen wie intensiv und lehrreich der Praxistag war. Ebenfalls ein wenig enttäuscht, dass ich nicht Teilnehmen konnte. So machte ich eben meine eigene Praxis. 😛

Die Woche vor der Operation konnte ich mit den Stöcken noch gut gehen. Also beschloss ich, den Wecker für die Arbeit gar nicht auszuschalten. Mit verwuschelter Frisur und einem etwas verschlafenem Blick, liess ich mich an den See chauffieren. Die Lichtstimmung veränderte sich schlagartig als die Sonne in den Himmel hervor stieg.

 

 

Geh raus, geh knipsen!! Dachte als ich wieder zuhause war. Gar nicht so einfach wenn man nicht laufen kann. ^^
So probierte ich halt mal einen Schuh fliegen zu lassen.

Ps: Hatte so meine Probleme mit weissen Hintergründe.

 

 

Wasser, Seifenlauge, Glycerin uuuuund etwas Geduld.

 

 

Es war interessant, Sachen auszuprobieren, welche drinnen machbar sind. Jedoch macht das Fotografieren an der frischen Luft viel mehr spass. 😛

Freue mich auf den Montag und bin gespannt was Ihr mir zu erzählen habt. 😀

One Reply to “ein Griff nach Zeitvertreib / bydennis”

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen