WEGA Weggis – Countdown 32 Std. by Andi

Erst einmal ein Riesen Kompliment an Dich Martin!!! Trotz der Hektik und den vielen Fragen und „Problemen“ die rundum auftauchten, hast Du stets die Ruhe bewahrt und warst freundlich und kompetent für alle da. Auch für mich, Herzlichen Dank!!

Und das alles obwohl Du sicher selbst im Stress warst und Deinen Stand fertig bringen wolltest und Du in der letzten Zeit vermutlich die Wörter Freizeit sowie Schlaf als Fremdwörter im Duden nachschlagen musstest.

18

Es herrschte zum Teil Hektik und man spürte eine gewisse Anspannung bei den vielen fleissigen Handwerkern und erst wenigen Ausstellern.

Da war ich als Fotografin, die da gemütlich ihre Runde drehte, wohl eine Exotin. Dennoch wurde des öfteren freundlich in die Kamera gelächelt, obwohl dem einen oder anderen, angesichts der nahenden Ausstellungseröffnung durchaus das Lachen vergehen hätte können.

Während die einen bereits im Zeitdruck waren, herrschte an anderen Ständen noch gähnende Leere.

Inzwischen ist mir auch bewusst, das Donnerstag Vormittag der Tag der „Grobarbeiten“, der Elektriker, Bodenleger, Maler, Techniker und deren Leitern, Werkzeugen, Kartons und Transport-Rollis war… Am Freitag vormittag sah es, wenn ich Edgars Bilder neidvoll;-) und bewundernd bestaune, schon etwas anders aus. 

10

11

16

17

 

Eine neue Erfahrung für mich war: Motive mit einem „Durcheinander“ vor mir zu haben und daraus sehenswerte Bilder gestalten zu müssen…dürfen…sollen.  

Und eine Herausforderung: So mitten im Geschehen dabei zu sein und sich dabei nicht im Weg oder störend zu fühlen.

23

24

22

 

25

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s