Das Geisterareall, wo einst bis zu 1200 Menschen arbeiteten, dokumentiert in eindrücklicherweise die Vergänglichkeit der Zeit. Für mich ein fotografischer Leckerbissen.

Die wie zufällig angeordneten Objekte und die Kunst am Bau, die überall present war, halfen  mir in diesem Dschungel den  roten Faden nicht zu verlieren.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: