Weihnachtsstimmung in der Leuchtestadt Luzern by Karin

Für den Praxisabend in Luzern hatte ich mir vorgenommen, möglichst verschiedenartige Lichter und Lichtstimmungen festzuhalten. Ich wollte etwas mit Langzeitbelichtung und gleichzeitigem Heranzoomen sowie HDR-Aufnahmen ausprobieren. Bei den Marktständen fotografierte ich vor allem jene Stände, mit spezieller Beleuchtung (z. B. Kerzenlicht) oder Ecken bei denen ich das Licht besonders ansprechend fand.

Gleich zu Beginn des Abends schneite es relativ stark, was zu einer ehr düsteren Atmosphäre führte.

 

Lichter und Kerzen am Weihnachts- und am Handwerkermarkt:

 

Später zog es mich in die Stadt, wo ich die Weihnachtsbeleuchtung und den gedeckten Tisch für das Fondue unter der Egg fotografierte.

 

Ein bisschen ein Stilbruch in dieser Fotoserie; die unterschiedlich grossen beleuchteten Kugeln vor der Rathausbrücke. Trotzdem sind sie typisch für die Weihnachtsbeleuchtung in Luzern.

 

Später schauten wir noch beim Hotel Hermitage vorbei. Das Hotel ist bekannt für die sehr aufwändige und weithin sichtbare Weihnachtsbeleuchtung.

 

Man kann sagen, bei meinem Rundgang an diesem nasskalten Adventabend, habe ich mich (wieder einmal) neu in die Leuchtestadt verliebt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s