Das war aber arg viel Arbeit, Herr Lehrer!

Mehr ging wirklich nicht die letzten Tagen. Trotzdem – ich habe Freude am fertigen Werk, es war ein Riesenerlebnis, dieses Abschlussprojekt. Ich freue mich aufrichtig, euch dieses heute präsentieren zu dürfen.

Er war eine geheimnisvolle, entrückte Welt, die sich da mir zeigte.

 

Meine Abschlussprojekt ist in Form eines Buches abgefasst. Sämtliche Leistungsnachweise sind darin enthalten. Der Ordnung halber habe ich aber auch einen Auszug im Werktagebuch gemacht, in welchem sich die Aufgaben Vorgaben-konform präsentieren.

Im Werktagebuch sind auch alle Ideen, Konzept, Making-of, Reflexion und Dankesworte  untergebracht.
Per Bilderlink kann man die Werktagebücher von der Dropbox laden.

See you soon.

 

ABSCHLUSS-PROJEKT

 

 

Werktagebuch Grundmodul

FOT17 Werktagebuch _AlbumTitel.indd

 

Werktagebuch Aufbaumodul

FOT17 Werktagebuch _AlbumTitel.indd

 

Werktagebuch Abschlussmodul

 

Ruedi Bättig / 17. April 2018

2 Replies to “Jetz esch fertig! by Ruedi”

  1. Lieber Ruedi.

    Wieder einmal bin ich fasziniert von Deinen Arbeiten. Ich habe das Gefühl zu spüren, wie viele Emotionen von Dir in den Aufnahmen stecken.

    Gestern im Unterricht haben wir über die Bildsprache gesprochen…. für mich ist es bei Dir das „Herzblut“ mit dem Du ans Werk gehst und somit Deinen Bildern enorme Aussagekraft verleihst. Du hast Deine Abschlussarbeiten nicht einfach nur erstellt, Du hast sie gelebt!!

    Herzliche Gratulation zu Deinen fantastischen Werken.

    Lieber Gruss, Andi

  2. Hallo Ruedi

    Dein Buch wurde von Thomi immer wieder mit Begeisterung erwähnt. Mein Werktagebuch mache ich im Puplisher im A3 Format, die Abschlussarbeit werde ich auch so gestalten.

    Nun meine Frage, wo hast Du Deine Bücher drucken lassen und zu welchen Kosten?

    Danke für Deine Antwort an die Email Adresse benny.reiter@bluewin.ch

    Liebe Grüsse

    Benny

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: